Die Geburtsdaten der Kinder und die Zeiten der Kinderbetreuung oder Der Betreuung von Angehörigen oder längere Abwesenheitszeiten aufgrund von Krankheit oder Behinderung sollten im Antragsformular angegeben werden; Das letzte Freitextfeld “Sonstige Kommentare / Informationen” steht hierfür zur Verfügung. Der DAAD behält sich das Recht vor, Sie um die Vorlage geeigneter Belege zu bitten. Ihre Bewerbung ist nur abgeschlossen, wenn Sie alle im Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen aufgeführten Bewerbungsunterlagen einreichen. Mit Ausnahme von Referenzen und Arbeitsbeispielen bei Künstlern (z.B. DVD) müssen diese Dokumente in das DAAD-Portal hochgeladen werden. In einigen Fällen können einzelne Dokumente (z. B. Hochschulzeugnisse) zu einem späteren Zeitpunkt eingereicht werden, wenn dies in der Ausschreibung des Programms ausdrücklich gestattet ist. Ihr wissenschaftlicher Betreuer muss bestätigen, dass er bereit ist, Ihnen bei der Durchführung Ihres Forschungsprojekts oder Doktortitels in einem “Brief zur Bestätigung der akademischen Aufsicht” zu helfen, den Sie mit Ihrer Bewerbung einreichen müssen. Im Idealfall erhalten Sie das Bestätigungsschreiben (informell) Ihres Vorgesetzten Ja, sobald Sie Ihre Bewerbung online eingereicht haben, automatisch die Bestätigung, dass Ihre Bewerbung erfolgreich eingereicht wurde, und eine E-Mail, die Sie darüber informiert, dass Ihnen eine Nachricht über das Messaging-System des Portals zugesandt wurde. Die Meldung bestätigt, dass Ihre Bewerbung empfangen wurde. Die Stipendienanträge werden von einem unabhängigen und freiwilligen Auswahlausschuss geprüft.

Diese kann sich aus lokalen und/oder deutschen Hochschullehrern, Forschern und DAAD-Lektoren zusammenstellen. Je nach Stipendienprogramm und der örtlichen Situation können die besten Bewerber auch verpflichtet werden, sich persönlich vorzustellen. Je nach Programm wird die Auswahlentscheidung entweder direkt von der lokalen Auswahlkommission oder – im Falle eines zweistufigen Auswahlverfahrens – von einem anderen unabhängigen Akademischen Komitee in Deutschland getroffen. Die DAAD-Mitarbeiter sind im Stipendienauswahlverfahren nicht stimmberechtigt. Sie möchten sich für ein DAAD-Stipendium bewerben? Informationen und Antworten zu Fragen zu Denkbedingungen und -anforderungen, zur Vorbereitung Ihrer Bewerbung und zum anschließenden Auswahlverfahren finden Sie hier. Sofern in der Ausschreibung nicht anders angegeben, können Sie Ihre Bewerbung entweder in deutscher oder englischer Sprache einreichen. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungsunterlagen, die nicht in deutsch oder englisch vorliegen, entweder ins Deutsche oder Englische übersetzt werden müssen.